Trefft mich auf der Hochzeitsmesse

"inspiration liebe"

Brautstraußmalerei

Ich verewige Euren Brautstrauß...

…und fertige Euch ein unvergessliches Erinnerungsstück an den schönsten Tag Eures Lebens an.

Luise

Angefangen hat alles mit einem Rosenstrauß – der allererste, den ich je gemalt habe. Das war vor etwa 5 Jahren, und seitdem wächst meine Leidenschaft, Sträuße und Bouquets zu malen immer mehr.

Im letzten Jahr ist dann der Wunsch aufgekommen, mit dieser Gabe anderen Menschen eine unvergleichliche Freude zu bereiten. Daher habe ich die Idee entwickelt, zu Euch auf die Hochzeit zu kommen, um vor Ort Euren Brautstrauß zu malen. Somit habt ihr eine bleibende Erinnerung an diesen einzigartigen Tag, sowie ein ganz besonderes Kunstwerk für Eure eigenen vier Wände.

Hintergrund Walli Logo
Der erste Rosenstrauß

Mit Pastellkreiden gemalt, entfalten Blumensträuße eine ganz eigene Wirkung, die mit anderen Maltechniken kaum zu erzeugen ist. Aus diesem Grund male ich Blumen und Bouquets am liebsten mit Pastell. Dies ist eine spezielle Form von Malkreiden, die aufgrund ihres hohen Farbpigmentanteils sehr strahlende Farben hervorbringen. Mehr dazu könnt Ihr HIER erfahren.

Der Wunsch

Ihr seid in der heißen Phase der Planung Eurer Hochzeit, habt schon einen Fotografen und sucht gerade Eure Lieblingsblumen für die Dekoration und Euren Brautstrauß aus. Und ganz nebenbei fragt Ihr euch, ob es denn eine Möglichkeit gibt, wie man dieses wunderbare Kunstwerk für die Ewigkeit haltbar machen kann?

Der Anruf

Die Lösung ist nur einen Anruf bzw. eine Nachricht weit entfernt. Klickt einfach auf den Button unten und ich werde mich bei Euch melden.

Die Vorbereitung

Nun benötige ich von Euch ein paar Informationen zum Datum, Ort und Ablauf der Hochzeit, damit wir gemeinsam festlegen können, wann ich Euren Brautstrauß malen werde. Um schon einmal einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen, dürft Ihr auch gern in meinem Atelier vorbeischauen, um euch einen Eindruck von meiner Kunst zu verschaffen.

Das Warten

…bis zu Eurem großen Tag beginnt jetzt. 

Und wenn Ihr Euch dann schließlich das Ja-Wort gebt, dann mache ich mich, mit meinen Siebensachen im Gepäck, zu Euch auf den Weg.

Die Hochzeit

Am Tag der Hochzeit stoße ich – in den meistens Fällen nach der Trauzeremonie sowie der Fotosession – zu Euch, da der Brautstrauß in aller Regel dann erst einmal nicht gebraucht wird. Im Idealfall ist dann noch genug Taglicht vorhanden, da das für mich die beste Arbeitsbedingung ist. Nachdem ich den passenden Platz zum Malen gefunden und das Papier an die Staffelei geheftet habe, kann es dann auch schon losgehen. Für die nächsten zwei bis drei Stunden male ich nun den Brautstrauß, wobei Ihr und Eure Gäste mir gern über die Schulter schauen dürft. Es entsteht nun der erste Anfang Eures Kunstwerkes, eine wichtige Basis für das spätere Arbeiten im Atelier.

Der letzte Schliff

Nachdem dieser wichtige Teil der Arbeit getan ist, stelle ich innerhalb der nächsten zwei Wochen Euren Strauß im Atelier fertig. Dafür wäre es am Besten, wenn ich den Original-Strauß mitnehmen kann, um anhand dessen die sehr zeitintensiven Feinarbeiten zu gestalten. Manche Bräute lassen sich zwei Brautsträuße binden, dann bleibt noch einer für den „Brautstraußwurf“. Wenn das für Euch jedoch keine Option ist, dann werde ich einige Fotos machen, die mir dann nachher als Vorlage dienen. Nach der Fertigstellung rahme ich das Bild entsprechend Euren Wünschen und dann steht der Auslieferung nichts mehr im Wege.

Mein Versprechen an Euch

Am Ende haltet Ihr ein Bild Eures geliebten Brautstraußes in den Händen, welches durch kein Foto zu ersetzen ist.

Größen & Preise

Im Moment biete ich zwei verschiedene Größen für die Pastellgemälde (Bildgröße) an.

  1. 40 x 50 cm
  2. 50 x 60 cm

Der Rahmen ist jeweils zehn Zentimeter größer, dass heißt schlussendlich (Rahmengröße) sind es dann

  1. 50 x 60 cm
  2. 60 x 70 cm.
Der Preis liegt aktuell bei 1.500€ für die kleine Größe und 1.700€ für die größere Variante. Darin inbegriffen sind der Rahmen, das Passepartout, sowie die Anfahrt bis 100 Kilometer. Entscheidet Ihr Euch für Museumsglas, dann steigt der Preis um etwa 100€ und ist der Anfahrtsweg länger als 100 km, dann berechne ich einen dementsprechenden Aufschlag.

Rechtliches

Nachdem wir uns verständigt und alles Organisatorische besprochen haben, setzte ich einen Vertrag auf, der auch eine Anzahlung beinhaltet. 

Rahmen & Passepartout

Wer es gern modern liebt, dem kann ich einen Aluminiumrahmen empfehlen, dieser fügt sich wunderbar in neuzeitlich eingerichtete Wohnungen ein und überzeugt mit seiner schlichten Eleganz.

Für klassische Holzliebhaber gibt es mehrere Varianten zur Auswahl:

  • Ich rahme am liebsten mit Erle, es ist ein helles homogenes Holz (ohne Maserung) und tritt somit in den Hintergrund, um den Blick auf das eigentliche Bild zu lenken.
  • Der helle Ahorn sowie die rötliche, leicht gemaserte Buche wären auch eine Option.
  • Wer es mag, darf sich gern auch für Kiefernholz entscheiden, dieses stellt allerdings mit seiner sehr ausgeprägten Maserung einen starken Kontrast zum Bild her und kann dadurch unruhig wirken.

Standardmäßig rahme ich mit Floatglas, das ist die gängige Variante. Es gibt auch noch Museumsglas zur Auswahl, dieses filtert 80% der UV-Strahlung und zudem erkennt man fast nicht mehr, dass sich überhaupt eine Glasscheibe vor dem Gemälde befindet.

Entsprechend zum Bild und zur Rahmung schneide ich ein Passepartout zu.

Eine tägliche Erinnerung

Wir haben durch Waltrauds Bild von dem Brautstrauß eine wunderbare Möglichkeit gefunden uns jeden Tag an unsere Hochzeit zu erinnern. Es ist unglaublich, wie die Farben das Original widerspiegeln. Vielen lieben Dank für diese einzigartige Arbeit.

Daniel & Luise

Häufig gestellte Fragen

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Noch Fragen?

Dann schreibt mir noch heute übers Kontaktformular und ich werde mich zurückmelden.